Ab dem 8. Oktober 2021 wird im Park an der Waitzstraße in Flensburg eine neue Open-Air-Erzählwege-Ausstellung eröffnet.

In herbstlicher Atmosphäre können sich die Besucher*innen an insgesamt 15 Schaukästen erfreuen. In diesen sind Cartoons ausgestellt, die sich mit einem Augenzwinkern dem Thema „Generationen“ widmen. Hervorgegangen sind die Bilder aus einem 3-tägigen-Workshop des Präventionsprojekts der Brücke Flensburg mit interessierten, hauptsächlich jungen Erwachsenen. In diesem eröffnete uns der Cartoonist und Chronist des angeliter Landlebens, Kim Schmidt, eine Einführung in die Techniken des Cartoonzeichnens.

Er vermittelte uns erste Tricks und Kniffe bspw. in Bezug auf das Darstellen verschiedener Stimmungen und dem perspektivischen Zeichnen. Außerdem entwickelten wir gemeinsam Ideen und setzten diese individuell um.

Die Bilder beschäftigen sich hauptsächlich mit sich nahe stehenden Menschen verschiedener Generationen, ihren Unterschieden, Gemeinsamkeiten und Missverständnissen.  

Die Ausstellung entstand und wird im Rahmen des Projekts „Erzählwege“ der Büchereizentrale Schleswig-Holstein präsentiert, das durch eine Landesförderung aus Mitteln für Innovationen in Öffentlichen Bibliotheken  realisiert werden konnte. Die Idee dahinter ist die Folgende: „Mit Erzählwegen eröffnen Bibliotheken an verschiedenen Orten kreative Möglichkeiten, um Geschichten und Themen gemeinsam im Freien zu entdecken, zu erleben und zu gestalten. „Wegstationen“ mit Bildern und Texten in vielfältigen Formen – verteilt auf Schaufenster, im Garten, auf dem Hof, im Park, auf dem Spielplatz, im öffentlichen Raum – bringen Menschen in einen lebendigen Austausch miteinander, mit der Umwelt und mit Medien.“ (Quelle: https://www.erzaehlwege.de/)

Nach dem Comic-Workshop mit Kim Schmidt: Thema “Generationen” im Park
Markiert in: